Getränke dieser Welt – Larue (Vietnam)

In Hội An haben wir an der Hotelbar das Larue, oder Tigerbier wie wir es nannten, probiert. Es ist ein Pale Lager das in Vietnam von Heineken Vietnam Brewery gebraut wird. Es wurde erstmalig 1909 von dem Franzosen Victor Larue, dem Gründer von Brasseries et Placieres de L’Indochine, gebraut. Das Bier ist lecker und läßt sich gut trinken. Viel mehr kann man zu dem Getränk eigentlich nicht sagen.

Das Bild ist bei einer Südostasien-Rundreise im Oktober/November 2023 entstanden.

Ta Prohm Tempel (Kambodscha)

Die aufgegebene Tempelanlage Ta Prohm liegt etwa zwei Kilometer nordöstlich von Angkor Wat in Kambodscha. Sie besteht aus Tempel, Kloster, diversen Gebäuden und der umgebenden Mauer mit den Ecktürmen. Erbaut wurde die Anlage im späten 12. bis hinein ins 13. Jahrhundert. Die Restauratoren der Neuzeit hatten beschlossen die Anlage so zu belassen, wie sie vorgefunden wurde: halb verfallen. Und genau das ist heute der Reiz des Tempels. Als Besucher kommt man sich einwenig vor wie der Enkel von Indiana Jones und Co. Ganz besonders beeindruckend sind die großen Würgefeigen und Tetrameles nudiflora die die Anlage überwuchern. Uns hat der Besuch sehrt gefallen, auch wenn das Areal sehr mit Touristen (wie uns) überlaufen war.
Auf dem Bild mit dem Relief gibt es übrigens einen kleinen „Dinosaurier“ zu bestaunen.

Die Bilder sind bei einer Südostasien-Rundreise am 10.11.2023 entstanden.

Getränke dieser Welt – Huda Beer (Vietnam)

In Hue konnten wir das Huda Bier kosten. Das Lager Bier mit 4,7% wird in Hue gebraut und gehört zur Carlsberg Brauerei. Der Name Huda ist aus HU für Hue und DA für Danmach (vietnamesisch für Dänemark) zusammengesetzt. Das Bier ist recht lecker, wir haben es gerne getrunken.

Die Bilder sind bei einer Südostasien-Rundreise im Oktober/November 2023 entstanden.

Getränke dieser Welt – Lua Moi Reis Wodka (Vietnam)

Zum Zwecke der „Inneren Desinfektion“ haben wir uns am Flughafen in Da Nang, vor dem Weiterflug von Vietnam nach Kambodscha, für günstige 7,5 US $ eine Flasche Lua Moi Reis Wodka gekauft. Das Zeug hat einen Alkoholgehalt von 45% und schmeckt einfach nur gruselig nach billigem Alk. Aber das abendliche Gläschen von dem Stoff hat seinen Zweck erfüllt, wir hatten nicht einmal Magenprobleme. Aber um ehrlich zu sein, wir haben uns nach jedem Glas Lua Moi geschüttelt und Grimassen gezogen. Dieser Schnaps ist wahrlich keine Empfehlung.

Die Bilder sind bei einer Südostasien-Rundreise im Oktober/November 2023 entstanden.

Getränke dieser Welt – Halong Sapphire (Vietnam)

Diverse Dosen Halong Sapphire Premium Beer haben wir an Bord bei unserer Halong Kreuzfahrt getrunken. Es ist ein 4.5% Pale Lager Bier und läßt sich gut trinken. Aber um ehrlich zu sein, wir sind ziemlich schnell von Bier auf Cocktails umgestiegen, denn die waren nur wenig teurer als eine Büchse Bier und deutlich leckerer.

Das Bild ist bei einer Südostasien-Rundreise im Oktober/November 2023 entstanden.

Angkor Thom und ein Teil seiner Tempelanlagen (Kamodscha)

Angkor Thom wurde ab Ende des 12., Anfang des 13. Jahrhunderts auf Geheiß von König Jayavarman VII. als neue Hauptstadt des Angkorreichs errichtet. Sie liegt heute in der Nähe der Stadt Siem Reap und etwa 1 km entfernt vom berühmten Angkor Wat. Die Bilder zeigen das imposante Süd- und das West-Tor. Weiterhin den großen Bayon Tempel mit seinen riesigen Geschichtstürmen und den vielen Reliefen, den Baphuon Tempelberg sowie die Phimeanakas Tempelpyramide. Die Ruinenstadt Angkor Thom ist so riesig, dass man sie zu Fuß nicht an einem Tag erkunden kann. Wir sind mit dem Tuk-Tuk von Tempel zu Tempel gefahren worden und hatten nicht genug Zeit um alles zu erkunden.

Die Bilder sind bei einer Südostasien-Rundreise am 10.11.2023 entstanden.

Getränke dieser Welt – Bia Hoi Ha Noi (Vietnam)

Bei einem Besuch von Hanoi, der Hauptstadt von Vietnam, sollte man auf jeden Fall ein oder zwei Bia Hoi Ha Noi trinken. Bia Hoi Ha Noi ins deutsche übersetzt, bedeutet etwa „Frisches Bier Hanoi“. Das ist ein leckeres, leichtes, einheimisches Lagerbier. In diversen Straßenlokalen wird es vom Faß ausgeschenkt. Wobei das Faß komplett anders aussieht als bei uns, siehe rechtes Bild. Das liegt daran, dass das Bier, wie der Name schon sagt, frisch gebraut und ausgeschenkt wird. Die Dosenbier Variante schmeckt aber auch nicht schlecht.

Das Bild ist bei einer Südostasien-Rundreise im Oktober/November 2023 entstanden.

Film vom Ta Prohm Tempel (Kambodscha)

Der kurze Film zeigt die aufgegebene Tempelanlage Ta Prohm. Diese liegt etwa zwei Kilometer nordöstlich von Angkor Wat in Kambodscha. Sie besteht aus Tempel, Kloster, diversen Gebäuden und der umgebenden Mauer mit den Ecktürmen. Erbaut wurde die Anlage im späten 12. bis hinein ins 13. Jahrhundert. Die Restauratoren der Neuzeit hatten beschlossen die Anlage so zu belassen, wie sie vorgefunden wurde: halb verfallen. Und genau das ist heute der Reiz des Tempels. Als Besucher kommt man sich einwenig vor wie der Enkel von Indiana Jones und Co. Ganz besonders beeindruckend sind die großen Würgefeigen und Tetrameles nudiflora die die Anlage überwuchern. Uns hat der Besuch sehrt gefallen, auch wenn das Areal sehr mit Touristen (wie uns) überlaufen war.

Der Film ist bei einer Südostasien-Rundreise am 10.11.2023 entstanden.

Mülleimer dieser Welt – Bạch Mã Nationalpark (Vietnam)

Unser Ausflug in den Bạch Mã Nationalpark startete am Bạch Mã Besucherzentrum, unweit der Stadt Hue. Am Hauptgebäude des Besucherzentrums stand auch die große, scheinbar volle Mülltonne. Von dort sind wir mit einem Kleinbus in den Park eingefahren. Und haben bei Regenwetter unsere Wanderung zum Hai Vong Dai Peak begonnen. Aufgrund des schlechten Wetters war leider von dort oben leider wenig zu sehen. Bis auf die beiden gewöhnlichen Mülltonnen.

Die Bilder sind bei einer Südostasien-Rundreise im Oktober/November 2023 entstanden.

Mülleimer dieser Welt – Hanoi (Vietnam)

Dieser praktische Mülleimer mit Mülltrennung steht in Hanoi auf dem Platz zwischen dem Ho Chi Minh Mausoleum und dem Vietnam National Assembly Building. Das Mausoleum gehört mit zum Pflichtprogramm eines jeden Hanoi Touristen. Um den Platz zu betreten musste man zuvor durch einen Metalldetektor gehen. Vor dem Mausoleum stehen zwei in adrett weiße Uniformen gekleidete Wachsoldaten und einer verdeckt daneben in Reserve. Außerdem gibt es noch einige Aufpasser unter Sonnenschutzdächern, die darauf achten, dass niemand die Line überschreitet oder gar den gepflegten Rasen betritt. Wir fanden, dass es dort eigentlich nicht viel zu sehen gab.

Die Bilder sind bei einer Südostasien-Rundreise im Oktober/November 2023 entstanden.

Getränke dieser Welt – Beerlao (Laos)

Wenn man in Laos unterwegs ist, dann führt am Beerlao kein Weg vorbei. Das helle Lager mit 5 % Alkohol wird seit 1973 von der Lao Brewery Company Ltd., mit Sitz in Vientiane (Laos) gebraut. Begünstigt durch hohe Importzölle hat Beerlao in Laos einen Marktanteil von 98 % bis 99 %. Das Lager ist wirklich lecker und wir haben uns immer die große Flasche mit 640ml Inhalt bestellt. Das Bier hat uns auf der gesamten Reise durch Laos wie ein „guter Freund“ begleitet und die Abende in geselliger Runde verschönert.

Das Bild ist bei einer Südostasien-Rundreise im Oktober/November 2023 entstanden.

Mülleimer dieser Welt – Phnom Bakheng (Kambodscha)

Dieser unscheinbare Mülleimer steht an dem Shiva geweihte Pyramidentempel Phnom Bakheng unweit der Stadt Siem Riep in Kambodscha. Die unzähligen Tempelanlagen bei Siem Riep, der bekannteste ist wohl Angkor Wat, sind alle unbeschreiblich aufregend, groß und spannend. Es ist nahezu unglaublich was die Menschen vor knapp 1000 Jahren dort im Kambodschanischen Dschungel geschaffen haben. Die Ruinen werden seit Jahrzehnten restauriert und gehören zum UNESCO-Welterbe. Man muss sie einmal live erlebt haben, ganz ehrlich.

Phnom Bakheng

Die Bilder sind bei einer Südostasien-Rundreise im Oktober/November 2023 entstanden.

Film Pyramidentempel Phnom Bakheng (Kambodscha)

Der kurze Film zeigt den Shiva geweihte Pyramidentempel Phnom Bakheng. Er liegt auf dem gleichnamigen Hügel in der Nähe der Stadt Siem Reap. König Yasovarman I. ließ Phnom Bakheng während seiner Regierungszeit (889 bis etwa 915) auf dem 55 m hohen Hügel bauen. Dabei wurde die vorhandene Felssubstanz des Hügels genutzt, um den eindrucksvollen Pyramidentempel zu konstruieren.
Besonders beeindruckend ist die Aussicht von der 5., der oberen Etage der Pyramide, zum Sonnenauf- und Sonnenuntergang. Die Sonne geht in Richtung von Angkor Wat unter.
Der Aufstieg zum Tempel führt über einen bequem zu gehenden Weg und dauert etwa 20 Minuten.

Der Film ist bei einer Südostasien-Rundreise am 10.11.2023 entstanden.

Mülleimer dieser Welt – Halong Bucht (Vietnam)

Bei einer Schiffsfahrt durch die berühmte und wirklich sehr schöne Halong Bucht, spuckt jedes Schiff seine Touristen auch an der Ti Top Insel aus. Dort gibt es einen schönen Strand zum baden, ein Lokal, viele andere Touristen und einen kleinen Berg den man mühsam über eine ausgetretene Treppe besteigen kann. Oben angekommen fanden wir diesen, bei 30°C Lufttemperatur doch recht merkwürdigen aber durchaus schönen Mülleimer. Ein Pinguin-Mülleimer im heißen Vietnam, was es nicht alles gibt. Die Aussicht von oben ist wirklich umwerfend schön und lohnt den beschwerlichen Aufstieg.

Die Bilder sind bei einer Südostasien-Rundreise im Oktober/November 2023 entstanden.