Abel Tasman National Park (Neuseeland)

Der Abel Tasman National Park umfaßt ein 235,3 km² großes, geschütztes Gebiet. Er liegt an der Nordküste auf der Südinsel von Neuseeland. Wir sind von Marahau aus mit dem Wasser-Taxi zur Anchorage Hut gefahren. Unterwegs wurde noch ein Stopp bei dem berühmten gespaltenen Felsen (Touristen Attraktion) und bei den Seehunden eingelegt. Das Wasser-Taxi (ein Boot) besteigt man an Land und anschließend wird es auf einem Hänger per Traktor ins Meer gezogen. Sobald es frei aufschwimmt kehrt der Traktor mit dem leeren Hänger zurück an Land und das Boot fährt ab. Von der Anchorage Hut sind wir dann auf dem Abel Tasman Coast Track zurück nach Marahau gewandert. Der Wanderweg ist wie in Neuseeland üblich, gut ausgebaut und läßt sich bequem laufen. Er führt an unzähligen einsamen Buchten mit kristallklaren Wasser vorbei. Am Strand der Te Pukatea Bay haben wir Rast gemacht und die Zeit für ein erfrischendes Bad im kühlen Meer genutzt. Die Vegetation entlang des Weg ist abwechslungsreich und bietet teilweise grandiose Aus- und Weitsichten. Eine wunderschöne Wanderung.

Die Bilder sind im Februar 2020 auf der Reise „Neuseeland – Vielfalt zwischen Vulkanen und Regenwäldern, von Hauser Exkursionen entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.