Eindrücke aus dem Oman

Die Bilder sind im November 2010 im Oman aufgenommen worden. Der Oman ist ein echt schönes Land, auch wenn die Landschaft etwas karg wirken mag. Die Menschen dort sind durchweg freundlich, offen und außerordentlich hilfsbereit. Das Klima ist im November einfach nur klasse und die arabische Küche ist unbeschreiblich lecker und abwechslungsreich.

Naturbilder

Bilder aus und über die Natur die ich von der alten Website übernommen habe.

Gebäude

Bilder von diversen Gebäuden die ich von der alten Website übernommen habe.

Sonstiges von der alten Website

Bilder die ich von der alten Website übernommen habe.

Friedhöfe

Manche Friedhöfe sind einfach nur wunderschön.

Gerettet

Ich will dir danken,
von ganzem Herzen,
denn du hast mir mein Leben gerettet,
zwei mal.

Zuerst mit deinem Kuss,
holtest mich heraus aus der Einsamkeit,
zeigtest mir was es heißt zu leben,
zu lieben.

Ich danke dir für dieses Licht,
diese Jahre voller Leben mit dir.

Und dann bewahrtest du mich vor dem sicheren Tod,
als du mich verließt, letzten Winter.
Die Enge, die Gewohnheit und das Magengeschwür
hätten mich sicher getötet,
in nicht all zu ferner Zeit.

Doch danke, ich lebe,
die Augen weit geöffnet,
seh ich nun die Welt wie sie pulsiert,
spüre den Sonnenschein,
den Regen auf meiner warmen Haut.

Vergessen ist die Dunkelheit,
die Kälte,
in die ich mich einst kleidete,
das Lächeln, so lang vermisst, mag nicht mehr weichen,
von meinem Gesicht.

Nur mein Herz,
das bleibt gebrochen.
Doch was ist schon ein gebrochenes Herz,
im Tausch für ein neues Leben mit Sinn?

02.09.2009

Die blaue Bank

Neulich,
als ich abends durch die Straßen lief,
da fand ich sie,
am Straßenrand,
in mitten von Sperrmüll und Unrat.

Deine blaue Bank.

Wollte sie zuerst mitnehmen,
doch schien sie mir schon zu verrottet,
und auch der Holzwurm war schon drin.

So hab ich sie stehen lassen.
Es wird schon seine Gründe haben,
dass du sie weggeworfen hast …

06.05.2009

Danke

Danke der Nachfrage,
es geht mir gut,
auch ohne dich.

Ja,
ich komme klar,
fühle mich freier,
nicht so beengt,
habe wieder angefangen zu leben,

Na klar,
ich vermisse,
dann und wann,
doch es geht schon.

Wie gesagt,
danke der Nachfrage,
ich fühle mich wohl,
auch ohne dich an meiner Seite.

Glück gehabt,
du wendest dich ab,
stellst keine Fragen mehr,
so siehst du meine Tränen nicht.

Denn ja,
ich komme klar,
wenn auch immer nur für einen kurzen Moment.

Scheiße,
du fehlst mir.

17.02.2009

Leer

Will schreiben,
doch die Feder scheint stumpf.

Will etwas sagen,
doch der Kopf bleibt leer.

In mir,
die Seele tobt,
das Herz wie rasend schlägt.

Doch nach außen bleibe ich kalt.

15.12.2008

Liebesschmerzen

Ich kenne Menschen,
die nehmen ihren Schmerz
und bauen daraus ein Haus,
mit kargen Wänden,
und kleinen Fenstern.

Dort verharren sie,
bis endlich eines Tages,
der Tod sie befreit.

Und ich kenne Menschen,
die nehmen ihren Schmerz,
bauen daraus ein Boot,
und segeln damit ab zu neuen Ufern.

Ob sie auch ankommen?
Das kann ich dir noch nicht sagen.
Ich habe gerade erst abgelegt …

03.03.2009

Warum ich weine

Ich weine,
weil nicht nur du,
sondern mit dir unsere Zukunft gegangen ist.

Ich weine,
weil ich mich so auf eine gemeinsames Leben,
ein ganzes Leben lang,
mit dir gefreut hatte.

Eine gemeinsame Zukunft um die zu kämpfen es sich gelohnt hätte,
doch brachte keine von uns mehr die Kraft auf,
denn keiner von uns beiden hat mehr daran geglaubt,
an ein gemeinsames Leben bis zum Ende.

Darum weine ich,
nur darum …

13.01.2009

Verlassen

Nimm mich noch einmal in den Arm,
halt mich fest wie für immer.
Denn es wird die letzte innige Berührung,
der letzte geteilte Moment zwischen uns sein.

Schau mir noch einmal in die Augen,
bis tief in die Seele hinab.
Denn gleich wirst du nur noch Tränen,
und sonst nichts mehr in ihnen sehen.

Ich muss gehen,
und lasse dich dabei zurück.
Das Herz bleibt bei dir,
doch mein Leben führ ich fortan lieber allein.

Die Schmerzen haben mich ausgehölt,
das ist nichts mehr was mich bei dir hält.

06.03.2008

Deine Stimme

Damals,
ließ der Klang deiner Stimme mein Herz rasen.
Jetzt,
drei Jahre später,
lässt deine Stimme mein Herz schlagen,
stark und ausdauernd,
für die nächsten gemeinsamen hundert Jahre.

11.02.2008

Kälte

Die Tage werden kürzer
und die Kälte kehrt zurück,
kriecht durch die Füsse in die Knie,
steigt aufwärts
und trifft die Kälte meiner Seele.

Das Leben,
die Hoffnung und die Zuversicht ging mit dir,
vor Jahren schon …

Herbst 2007

Ohne dich

Das was wirklich schmerzt,
ist die Erkenntnis,
dass sich meine Welt auch ohne dich
weiter dreht.

Das Universum,
ist immer noch dasselbe;
wie letzte Woche,
als wir noch als Paar darin gelebt.

Frühjahr 2008

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 ... 12 13