Green Eyes

Deine grünen Augen,
waren das letzte was ich sah,
was dann folgte war Dunkelheit,
angenehme Stille.

Ruhig lagen wir in den zerwühlten Kissen,
der Atmen beruhigte sich,
der Schweiß trocknete.

Als ich am Morgen erwachte,
warst du fort,
allein lag ich da.

Doch noch immer blicke ich in deine grünen Augen.
Der Blick läßt mich nicht mehr los.
Niemals wieder kann ich so ruhig schlafen.

Bielefeld, 24.06.1999

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.