Eine neue Seite

Seitdem ich dich kenne,
wir uns näher kamen,
uns in den Armen gelegen,
tief in die Augen geschaut.

Habe ich viele neue Seiten an mir entdeckt,
ich dachte ich wäre tot,
mein Herz wäre aus Stein,
ich wäre unfähig zu fühlen.

Doch du hast mich eines anderen belehrt,
ich hatte es genossen,
jede Sekunde …

Und nun sitze ich hier,
ohne dich,
allein.

Was war ist nicht mehr,
zwischen uns.

Und ich sitze hier und heule.

Eine völlig neue Seite an mir.

Bielefeld, 23.04.2000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.