Das Herz voller Liebe

Das Herz voller Liebe,
doch der Mensch,
der es trägt bleibt allein.
Soviel Gefühl,
doch wem sollt ich schenken,
wer könnt es vertragen,
wer wäre es wert ?

Doch wie mag ich fragen,
wer meiner Liebe wert sein könnt‘,
sollt‘ sie nicht ein Geschenk sein,
ohne Hintergedanken,
ohne Kalkül ?

Ist es nicht die Liebe,
die mich findet,
wie kann ich so vermessen sein,
zu urteilen,
oder gar auszuwählen ?

Das Leben hat keinen Plan,
ist nicht gradlinig,
oder gar berechenbar …

Und so ist die Liebe …

Bielefeld, 05.03.2002

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.